So eröffnen Sie Ihr xsana EPD

1
2
3
4
5
6
1
Informieren Sie sich über das EPD

Dossiers können ab Anfang 2022 eröffnet werden!

Das elektronische Patientendossier (EPD) ist eine digitale Sammlung wichtiger Informationen rund um die Gesundheit der Patientinnen und Patienten. Über das EPD können medizinische Daten online eingesehen und abgelegt werden. Somit sind wichtige Gesundheitsinformationen jederzeit für berechtige Gesundheitsfachpersonen und Hilfspersonen zugänglich. Alle Informationen rund um das EPD finden Sie unter patientendossier.ch

2
Entscheiden Sie sich für eine elektronische Identität (eID)

Dossiers können ab Anfang 2022 eröffnet werden!

Für den Zugriff auf das elektronische Patientendossier (EPD) müssen sich Patientinnen und Patienten sicher identifizieren und benötigen dazu eine elektronische Identität. Diese elektronische Identität ist eine Art digitaler Ausweis, vergleichbar mit dem Zugriff auf das eBanking und übernimmt die Funktion einer Identitätskarte.

Je nach Identitäts-Herausgeber unterscheiden sich die Verfahren, wie Sie Ihre elektronische Identität erhalten können. Für den Zugang zu Ihrem xsana EPD bieten wir Ihnen aktuell die Auswahl zwischen den folgenden zwei Produkten:

a.     Trust ID

b.    Swiss-ID - Ab Mitte Dezember 2021

Informieren Sie sich über die zwei Anbieter und entschieden Sie sich für eine der beiden elektronischen Identitäten.

Bei beiden Produkten ist eine persönliche Identifikation nötig. Die Identifikation kann in den meisten Fällen direkt in einer Dossiereröffnungsstelle erfolgen.

 

Bitte bringen Sie zur Identifikationsstelle bzw. Dossiereröffnungsstelle folgendes mit:

☐  gültige Identitätskarte oder Pass (bei ausländischen Pässen auch gültigen Ausländerausweis)

☐  Für eine SwissID: Bestätigung der geprüften Identität oder das ausgedruckte Antrags-PDF

☐  Für eine TrustID: Bestätigung Kontoerstellung inkl. der TrustID Kennung

3
Vorbereitung auf die Dossiereröffnung

Dossiers können ab Anfang 2022 eröffnet werden!

Um ein xsana-EPD eröffnen zu können, müssen folgende zwei Bedingungen erfüllt sein:

–     Mindestens 18 Jahre

–     Wohnsitz in der Schweiz

 

Für die Dossiereröffnung benötigen Sie zusätzlich zur elektronischen Identität:

☐  Einen AHV-Ausweis oder eine Krankenkassen-Karte

☐  Ein Aktives Mobiltelefon mit einer gültigen Nummer

☐  Eine gültige und aktiv E-Mail-Adresse

 

Lesen Sie zudem die folgende Broschüre über das xsana EPD genau durch, um sich über die Rechten und Pflichten zu informieren sowie die AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen der axsana AG  für die Nutzung des xsana EPDs).

4
Finden Sie eine Dossiereröffnungsstelle

Dossiers können ab Anfang 2022 eröffnet werden!

Ihre xsana Dossiereröffnungsstellen finden Sie ab Anfang 2022 hier.

5
Eröffnen Sie Ihr Dossier

Dossiers können ab Anfang 2022 eröffnet werden!

Das EPD ist noch nicht flächendeckend in Betrieb. Es wird in der ganzen Schweiz von verschiedenen Anbietern Schritt für Schritt aufgebaut. In einer ersten Phase gibt es nur punktuelle Dossiereröffnungs-Möglichkeiten für einen begrenzten Kreis von Dossierinhabern. Sobald das System ausführlich getestet ist, wird das Netz von Dossiereröffnungsmöglichkeiten ab Anfang 2022 nach und nach ausgebaut. Aktuell können Sie noch keine Dossiers eröffnen. Wie Sie Anfang 2022 ein Dossier eröffnen können, erfahren Sie über den xsana-Newsletter. Hier für den Newsletter registrieren.

 

Anfangs 2022 ist der Dossier-Eröffnungsprozess wie folgt: In der Dossiereröffnungsstelle werden Ihre Daten aufgenommen, geprüft und anschliessend unterzeichnen Sie Ihre Einwilligungserklärung. Nach der Unterzeichnung erhalten Sie einen Aktivierungslink via Email und einen SMS-Code, um Ihre EPD-Eröffnung abzuschliessen zu können. 

Eine zeitgleiche Ausstellung einer elektronischen Identität wird in den meisten Dossiereröffnungsstellen möglich sein.

6
Nutzen Sie Ihr EPD

Dossiers können ab Anfang 2022 eröffnet werden!

Nach der Aktivierung können Sie Ihr persönliches xsana EPD sofort nutzen.